Nichts

Wer sich auf Nachfrage wiederholt, sehr nachdrücklich und durchaus ernst gemeint zu Weihnachten oder zum Geburtstag nur „einige Stunden gemeinsame Zeit und sonst NICHTS“ wünscht, bei dem liegt dann letztlich auch „Nichts“ auf dem Gabentisch und das sieht beispielsweise so aus:

Nichts

Damit haben die ungehorsamen Schenkenden durchaus unseren Geschmack getroffen und uns Freude bereitet, und über Teile dieses Nichts werde ich nach und nach mal ein Statement veröffentlichen.

Du möchtest diesen Beitrag teilen? Immer gerne!

1 Kommentar zu “Nichts

  1. Pingback: Zensiertes “Nichts” | hauchNAH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.