Übers Ohr ins Herz – 2

Vor ein paar Minuten entdeckte ich, dass Jeff Beck am 19. Juni 2011 im Hamburger Stadtpark-Buchenrund – einer der schönsten Freilichtbühnen Deutschlands – auftreten wird. Das wäre glatt ein weiterer Anwärter für meine Konzert-Besuchs-Wunschliste 2011 … der Wunsch erscheint aber im Moment eher unerfüllbar.

Na, dann nehme ich das jetzt einfach mal zum Anlass für meinen zweiten „Übers Ohr ins Herz“-Beitrag, denn Jeff Beck alleine ist schon immer hinhörenswert, kombiniert mit Imogen Heap ist’s einfach nur genial. Hier seht und hört Ihr also wieder ein Lied, das ich gerne mal in Endlosschleife laufen lasse:

Du möchtest diesen Beitrag teilen? Immer gerne!

1 Kommentar zu “Übers Ohr ins Herz – 2

  1. Jeff Beck’s Gitarrenspiel hat mich schon in den 70ern fasziniert. Auf meiner ersten Vinyl-Scheibe spielte er zusammen mit der Jan Hammer Group. Nachdem ich einen Konzertausschnitt aus Ronnie Scott’s Jazz Club im TV gesehen hatte, musste die DVD her.
    „Jeff Beck performing this week…“ – Live at Ronny Scott’s
    Genial – man muss einfach sehen können, wie Jeff Beck die Känge seiner Gitarre entlockt. Wenn dann noch solche Stimmen wie die von Imogen Heap sein Gitarrenspiel ergänzen, dann bekomme ich diese Gänsehaut und das Fingerzucken, welches die „Replay-Taste“ am Player auslöst …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.