Schokolade & Chili

Zu meinem „Ohr übers Herz – 10“ gibt es heute den passenden Likör:

Wenn Süß und Scharf – Schokolade und Chili – eine Liaison eingehen, dann ist das ein sinnlicher Genuss – nicht nur für die Ohren.Vielleicht haben wir es ja dem Film „Chocolat“ zu verdanken, dass solch eigenwillige Schokoladen- und Kakaokreationen vielfältig angeboten werden, um unseren Gaumen zu verführen.

Ich habe ein superschnelles Rezept einem guten Freund zu verdanken, der diese Kombination noch mit Prozenten veredelte. Dazu nimmt man einfach 1 getrocknete Chili-Schote, halbiert diese und dann ab damit in eine Flasche Wodka oder Doppelkorn und ca. 5 bis 9 Minuten schütteln (je länger, desto scharf) und durch einen Kaffeefilter geben. Dann Schokosirup nach Geschmack dazugeben und fertig …

Chili-Choco-Lilkör

… ja … wenn es Euch nicht zu scharf gerät wie mir. Chili ist nicht gleich Chili und etwas weniger als 8 Minuten schütteln wäre bei der von mir verwendeten durchaus verträglicher gewesen. Mein Ergebnis musste ich also erst noch ein paar mal strecken, bevor ich das Totenkopf-Etikett wieder von der Flasche entfernen konnte. Ihr seid also gewarnt! 😉

Nun denn, so hatte ich genug Chili-Schoko-Likör-Grundlage, einen weiteren Versuch zu wagen und einem Teil des Likörs 50 Kaffeebohnen zuzusetzen. 10 Tage stehen lassen, ab durch den Filter und … hmmm.

Du möchtest diesen Beitrag teilen? Immer gerne!

2 Kommentare zu “Schokolade & Chili

  1. wow, das hört sich nach einer super Mixtur an!
    Werd‘ ich demnächst mal ausprobieren – allerdings eher weniger als 8 Minuten geschüttelt 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.