Stefan Gwildis Radiokonzert – frei händig

Ich hatte vor einer Weile auf das vorangekündigte Album von Stefan Gwildis hingewiesen – Ihr erinnert Euch?

Der Erscheinungstermin wurde vom 02.03. auf den 24.02.2012 vorverlegt. Die Website des Künstlers hat zwischenzeitlich einen attraktiven neuen Anstrich erhalten – die Promotion läuft. Kleine Kostproben – Fotos, Videos, Songtexte und Hörproben – machen Appetit auf die neue Scheibe. Pressetexte versprechen 13 neue Songs (davon nur eine Coverversion!) die rau und ungeschliffen soulig sind. Die Bandbesetzung lässt vermuten, dass das mehr als nur ein lobhudelndes Versprechen ist.

Selbstverständlich habe ich schon in das Making-Of-Video gespinxt sowie in die Hörproben reingelauscht. Da ist manches dabei, was mir auf die ersten kurzen Klänge gefallen könnte. Aber solange ich nicht alles komplett in voller Länge mit allen Höhen und Tiefen in bester CD-Qualität mindestens 3 bis 100 mal hören konnte, schreibe ich hier nix … außer vielleicht, dass das Lied „Ohne Dich“ – Duett mit Regy Clasen – einen ganz besonderen Charme hat.

Der Titel des Albums („frei händig“) spielt auf den zweiten Song der CD an: „Wer los lässt, hat die Hände frei“. Loslassen – das ist der rote Faden, der sich durch die Texte zieht. Seht und hört einfach mal selbst durchs virtuelle Schlüsselloch

Wie bei den früheren CD-Veröffentlichungen wird es auch dieses Mal ein Release-Konzert des NDR geben. Nur 250 Zuschauer werden am 28.02.2012 um 19:00 Uhr „exklusiv und hautnah“ in den Genuss dieses Ereignisses kommen, wenn sie denn am 22.02. mit viel Glück die Eintrittskarten dazu gewinnen. Alle anderen Freunde gwildischer Live-Musik bekommen – quasi als Trostpflaster – das Konzert per Livestream frei Haus geliefert. Die genauen Infos findet Ihr beim NDR 2.

  • Nachtrag:
    Ab dem 29.02.2012 kann man beim NDR 2 das Gwildis-Radiokonzert eine Woche lang unter folgendem Link anschauen:
    http://www.ndr.de/ndr2/events/ndr2_events/gwildis193.html

Mit diesem Konzert wird dann auch die begleitende Tour eingeläutet. Die Pressetexte beschreiben Stefan Gwildis als „natural born Rampensau“. Aus Erfahrung kann ich behaupten, dass das eine glatte Untertreibung ist. Die Nordlichter haben natürlich – wie so oft – Standortvorteil. Der Rest der Republik darf muss sich bis zum Herbst gedulden, hat dafür aber dann auch länger Zeit, sich aufs Konzert vorzufreuen 😉 – natürlich nicht ohne Musik …

… gut drei Jahre ist es her, seit das letzte Album veröffentlicht wurde. Folgender Song – aus dem damligen NDR-CD-Release-Konzert – ist eine gelungene Cover-Version von Joni Mitchels Big Yellow Taxi:

Du möchtest diesen Beitrag teilen? Immer gerne!

1 Kommentar zu “Stefan Gwildis Radiokonzert – frei händig

  1. Pingback: Stefan Gwildis – frei händig | hauchNAH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.