Neon Art

Bei einem unserer letzten Ausflüge entdeckten wir im Verborgenen diese Nikon Neon – ein Unikat:

Nikon Neon - Prototyp der niemals zur Serienreife gelangen wird ;-) :metabolon

Ich bezweifle ernsthaft, dass es dieser extravagante Prototyp jemals zur Serienreife schafft. Aber natürlich haben wir die Chance genutzt, ein wenig fotografisch zu experimentieren, denn die Neon-Art-Fotografie blendet das Umfeld vollkommen aus und lässt dadurch schnöde Alltagsgegenstände in völlig neuem Licht erscheinen.

Neon-Foto-Art - Es werde Licht :metabolon Neon-Foto-Art - Ski und Rodel gut :metabolon

Selbstverständlich braucht auch diese Form zu fotografieren ein gutes Auge und eine ruhige Hand, sonst sehen die Ergebnisse schon mal so aus:

Neon-Foto-Art - Bewegungsunschärfe :metabolon
Du möchtest diesen Beitrag teilen? Immer gerne!

5 Kommentare zu “Neon Art

  1. Ui, das sieht ja abgefahren aus. Schuppen-Allerlei in Neon.
    Ist das jetzt der neueste Schrei? Die Turnschuhe haben ja schon solche Farben… 😉

    • Oh, mit Schuppen-Allerlei bist Du schon dicht dran, Michaela. Des Rätsels Lösung poste ich die nächsten Tage.
      Lieben Gruß
      Eva

  2. auch eine unruhige Hand hat ihre Kunst

    • Kunst oder nicht Kunst … das liegt anscheinend weniger in der Hand des Schaffenden als im Auge des Betrachters. 🙂

  3. Pingback: Wohlstandshügel | hauchNAH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.