Mucher Musik Nacht (9) – Ende

Mucher Musik N8 = 8 Bands an 8 Orten für 8 Euro … eigentlich …

Fehlen nämlich noch die Shuttle-Busse, die wiederholt diese gut 17 km lange Runde drehten:


Größere Kartenansicht

Wir haben das Busangebot mit Blick auf die knappe Zeit nicht genutzt. Aber auf unseren Wegen begegneten sie uns natürlich immer wieder – der Memphis Bus, der Schwyzer Poschti und verschiedene Kleinbusse – und wenn man ganz genau hinsah und lauschte wurde offensichtlich, dass auch hier Musik und gute Stimmung mitfuhr, um nicht zu sagen: Es steppte der Bär. 😉

Den Memphis Bus konnten wir nicht aufs Bild bannen, aber auf der Facebook-Page der Mucher Musik Nacht findet Ihr ein schönes Foto. Einen kleinen Blick in den Schwyzer Poschti durften wir aber mit freundlicher Genehmigung des Poschti-Kutschers Nils W. Bräm werfen:

Schwyzer Poschti - Mucher Musik Nacht 2012 /Foto: Stefan Schmidt Schwyzer Poschti - Mucher Musik Nacht 2012 /Foto: Stefan Schmidt Schwyzer Poschti - Mucher Musik Nacht 2012 /Foto: Stefan Schmidt Schwyzer Poschti - Mucher Musik Nacht 2012 /Foto: Stefan Schmidt

Wurden im vergangenen Jahr knapp 800 Musik-Nacht-Besucher gezählt, so waren es dieses Jahr bereits um die 1100 – eine beachtliche Steigerung. Dank solch guter Besucherzahlen, war der Andrang zur Rundreise entsprechend hoch und der Shuttle-Verkehr ein wenig die Schwachstelle des Abends. Aber das war wohl auch das einzige, was man noch ein wenig verbessern könnte. Vielen lieben Dank noch mal an alle, die hier so gut organisiert und vorbereitet haben. Es war ein wundervolle musikalische Reise durchs nächtliche Much. Wir kommen gerne wieder!

Du möchtest diesen Beitrag teilen? Immer gerne!

2 Kommentare zu “Mucher Musik Nacht (9) – Ende

  1. Es ist beides gut: das Kurze und das Ausführliche. So kann jeder wählen, wie ausführlich er/sie lesen will. Jedenfalls: es ist ganz schön was los bei euch auf dem Land 😉

    • Sagen wir’s mal so: Bei uns auf dem Land muss man, wenn wirklich etwas Außergewöhnliches los ist, laaaange davon zehren. 😉
      Heute waren wir in Köln … Photokina … da war mir als Landei dann eindeutig zuuu vieeeeel los.
      Liebe Grüße vom Dorf in die Stadt
      Eva

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.