Usselig

August??? Sommer???

Kalt und nass ist’s draußen – ein usseliges (unangenehmes) Wetter halt. Im nahen Köln herrscht sogar schon buntes Schneetreiben, wie ich soeben bei Franka im Kölner Konfetti beobachten konnte 🙂 .

In solch kalten Zeiten findet allerdings so manch einer auch ganz besondere Orte zum Wärmen …

Lichter im Kölner Dom – Dankbarkeit, Hoffnung und Wärme
Du möchtest diesen Beitrag teilen? Immer gerne!

4 Kommentare zu “Usselig

  1. Zwar schneit es nicht wirklich, aber die Heizung ist an und sich ein wenig wärmen, das tut auch gut. Unerträgliche Hitze ist nicht mein Ding, aber muss es denn im August schon so kalt und immer nur regnerisch sein? Aber alles Klagen hilft nichts; man muss jeden Tag gut nutzen, dann eben ‚indoor‘.

    Ein interessantes Foto mit eigenwilligen Kontrasten übrigens: Hier sind es nicht die Kerzen, die warmes Licht verbreiten, sondern die Hände, Arme und T-Shirt.

  2. Oh, Franka, was Dir so alles auffällt. Dabei habe ich den Kontrast nur minimalst erhöht und dann noch die Tiefen etwas aufgehellt, sonst wären Arme und Shirt im Dunkel des Doms verschwunden. Aber den Farbton der Kerzen hat das nicht beeinflusst. Aufnahmen vom gleichen Ort mit anderer Kamera zeigen dagegen ein wesentlich wärmeres Licht. Woran das liegt? Ehrlich?! Keine Ahnung! Bin da nicht so sehr der Fachmann … finde aber diesen Widerspruch im Bild ganz gut.

    Lieben Gruß
    Eva

    PS: Wir beide sollten wohl öfter mal gemeinsam öffentlich übers Wetter klagen, wenn das dann solche angenehm sonnigen Auswirkungen zeigt, wie heute. 😉

    Lieben Gruß
    Eva

  3. oha, Schneegestöber?!? Ich merk‘ schon, ich war zu lange weg 😉
    Das Foto gefällt mir sehr gut, liebe Eva.
    Ich sende liebe – und hoffentlich warme – Grüße gen Süden!

    • In der virtuellen Welt bin ich ebenfalls – wie man sieht – teils sehr sehr lange nicht präsent, liebe Michaela. Werde aber gleich mal kurz bei Dir reinschauen.

      Und Danke auch für Deine warmen Grüße … es hilft, und der September ist ja glücklicherweise nicht gar so winterlich wie der August …

      Grüße in den Ach-so-schönen-Norden
      Eva

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.