Tauwetter

Die weiße Pracht von Montag hat nicht lange gehalten. Tauwetter ringsum; gestern noch schauerlich grau verregnet, heute Sonne und Blau mit weißen Schäfchenwolken am Himmel, und am Boden entdeckt man erste bunt-filigrane Frühlingsgrüße zwischen vereinzelten Schneeschollen: wilde Krokusse.

Tauwetter – Krokusse im Schnee

Den Schnee schmelzen lässt auch Rebekka Bakkens Stimme, die hier ein Lied des Wiener Liedermaches Ludwig Hirsch interpretiert … nordischer Charme trifft auf Wiener Melancholie – hört mal zu (horch ma zua):

Vielen Dank fürs Hochladen an audioprocess auf seinen youtube-Channel.

Du möchtest diesen Beitrag teilen? Immer gerne!

4 Kommentare zu “Tauwetter

  1. Zum Weinen schön!!

  2. Haha, ja schön!! (Und passend ,o)

  3. Liebe Eva, ich hoffe sehr, dass es dir gut geht. Gerne würde ich nämlich wieder mehr von dir lesen.
    Gruß von der Gudrun

    • Liebe Gudrun, schön, dass Du vorbeischaust. Es gibt zurzeit (leider) einiges, was mich vom Bloggen und von Blogbesuchen abhält. Aber Besserung ist in Aussicht … hoffentlich!
      Ganz herzliche Grüße an Dich,
      Eva

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.