Frohes Neues

Winter vom Feinsten mit Sonne und Frost – dünnes Eis auf dem Wassergraben rund um Schloss Ehreshoven

Ein feiner Start ins neue Jahr mit sonnig-frostigem Wetter hier im Bergischen Land. Nach einer lauten Nacht liegt erst einmal eine besondere Stille in den Straßen und auf den Wegen – wenigstens so lange, bis die anderen alle wieder munter sind. Wir haben die Gunst des Tages genutzt und sind raus – rundum Schloss Ehreshoven ein Wassergraben auf dessen glänzendes dünnes Eis ich mich noch nicht vertrauensvoll begeben würde.

Ein frohes Neues Jahr wünsche ich, mit vielen glücklichen und erinnerungswerten Momenten und immer festem Boden unter den Füßen, der Euch, egal in welchen Situationen, sicher trägt.

Du möchtest diesen Beitrag teilen? Immer gerne!

10 Kommentare zu “Frohes Neues

  1. Auch für Dich die besten Wünsche für das neue Jahr. Das mit dem festen Boden ist so eine Sache, meiner wackelt gerade sehr. Aber irgendwie werde ich die Balance schon halten können.
    Herzliche Grüße,
    Elvira

    • Danke Dir für Deine Wünsche. Den Rest lese ich mit Bedauern, wünschte ich Dir doch endlich ruhigere Fahrwasser und Zeit auch mal wieder richtig zu Dir zu kommen, liebe Elvira. Bleib standhaft.
      Alles Liebe
      Eva

  2. Lange nichts mehr gelesen, liebe Eva. Ich wünsche euch auch ein Gutes Neues Jahr 2017. Hier war es auch tagelang frostig mit einem wolkenlosen pastellfarbenen Himmel. Heute Nacht hat es ein wenig geschneit, aber dann wieder das Übliche: etwas über Null, schweres nasses Weiß, trist.
    LG, Ingrid

    • Stimmt, ich habe mich sehr rar gemacht, liebe Ingrid. Ich mag auch nicht mehr versprechen, dass nun alles anders wird, aber versuchen werde ich es. Ein Anfang ist gemacht. 😉

      Dieses wundervolle Pastell der letzten Tage, das ist nun vorbei. Hier hat es auch über Nacht erst eisgeregnet und dann geschneit, schön weiß, nur der Himmel so grau wie die geräumten, übersalzenen Straßen. Habe vorhin ein Foto vom Schlosspark im Schnee gesehen und dachte sofort an Dich. Vielleicht klappt es in diesem Jahr mit gemeinsamen Fotoexkursionen auf Melaten oder woanders im Schnee … oder bei anderem schönen Wetter. Das Jahr liegt – nur leicht angeknabbert – vor uns.
      Liebe Grüße nach Köln
      Eva

      • Ein schönes Foto übrigens von Ehreshoven. Da habe ich vor langer Zeit auch mal fotografiert.

        • Danke Dir! Ehreshoven liegt ja ganz nah, ein Stück Heimat. Aber bislang sind wir immer nur dran vorbeigefahren, muss ich zu meiner Schande gestehen. Ein Fehler. Von der Straße aus erkennt man gar nicht wie groß und schön dieses Anwesen ist. Dazu dann schöne Wege an der Agger oder auch im Wald, die gut zu laufen sind.

          Hast Du die Fotos von Ehreshoven auf Deinem Blog veröffentlicht? Sind mir jetzt nicht in Erinnerung.

  3. Schön, wieder einmal von dir zu hören!
    Ein gutes Neues Jahr wünsche ich dir!
    ❤️
    Astrid

    • Liebe Astrid,
      auch Dir ein schönes, erinnerungswürdiges Neues Jahr 2017 und vielen Dank fürs Wieder-Reinschauen … trotz meiner langen Blog-Abstinenz.
      Wintersonnige Grüße nach Köln
      Eva

  4. Liebe Eva, auch für dich ein gutes und erfülltes Jahr 2017.
    Schön, dass ich wieder von dir lesen konnte.
    Ich mag den ersten Tag im Jahr auch sehr. Er ist schön still und alle Radaubrüder sind noch außer Gefecht.
    Schön ist es in deinem bergischen Land.
    Liebe Grüße von der Gudrun.

    • Danke, liebe Gudrun. Werde versuchen, mich hier in der Blogwelt wieder öfter blicken zu lassen. Mal sehen, ob es gelingt.

      Und ja, das Bergische Land ist wunderwunderschön … schön hügelig. Wenn man irgendwo von einem Hügel über Wälder bis zu den nächsten Hügeln schaut, dann fühlt sich das wie Urlaub an. Aber wo Licht ist, ist bekanntlich immer auch Schatten. Es gibt auch hier einige unschöne Ecken, Zersiedelung, zu viel Verkehr, Verfall usw. usf. Nichts ist vollkommen.
      Winterliche Grüße zu Dir nach Leipzig
      Eva

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.