Buttermilchbrot

selbstgebackenes Buttermilchbrot

Ein leckeres und einfaches Hefe-Rezept, das ein wenig Geduld erfordert. Die wird am Ende reichlich belohnt.

Die Teigmenge reicht – je nach Vorliebe – für 1 großes oder 2 bis 3 kleinere Brote:

Zutaten:

500 g Weizenvollkornmehl Type 1600
500 g Dinkelmehl Type 630 oder 405
500 g Roggen- oder Dinkelmehl Type 1050
500 g Weizenmehl Type 1050
1,5 l Buttermilch
50 g Salz
40 g Hefe

Zubereitung:

Das Mehl in eine große Schüssel geben. In die Mitte eine Vertiefung drücken und darin die zerbröckelte Hefe mit Salz, etwas Mehl und 1 l Buttermilch zu einem Vorteig verrühren und diesen 20 Min. bei leichter Wärme zugedeckt gehen lassen.

Den Vorteig mit dem Mehl und der restlichen Buttermilch gut verketen. Diesen Teig zwei bis drei Stunden gehen lassen (evtl. den Gärprozess durch kurzes Kneten unterbrechen).

Den Backofen auf 250 Grad vorheizen und zwischenzeitlich das Brot bzw. die Brote formen. Diese auf einem mit Mehl bestäubten Brett weitere 10 Minuten gehen lassen. Damit die Rinde nicht reißt, schneidet man die Brote vor dem Backen kreuzförmig ein.

Backzeit 60 Minuten
bei 250 Grad mit fallender Hitze

0 Kommentare zu “Buttermilchbrot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.