Bauernmarkt im Freilichtmuseum

Ich habe hier im Blog schon ein paar Mal über das Bergische Freilichtmuseum Lindlar berichtet – ein Ort an dem Vergangenes wieder zu neuem Leben erweckt wird, damit es nicht in Vergessenheit gerät. Es gibt viel zu sehen, zu staunen, zu lernen und zu genießen. Wir sind gerne und oft dort und erleben das Bergische Landleben abseits der Hektik unseres Alltags (ein paar Fotos und Berichte davon sind noch in Arbeit).

Und weil dieses Museum wirklich sehr sehenswert ist, lege ich allen, die für dieses Wochenende noch plan- und ziellos und auf der Suche nach einer Ausflugsidee sind, jetzt einfach mal den Bauernmarkt ans Herz. „Handel, Handwerk und alte Haustierrassen“ und noch einiges mehr in der schönen Kulisse des Freilichtmuseums könnt Ihr am Samstag und Sonntag, 25. und 26. August 2012 jeweils von 10:00 bis 18:00 Uhr erleben. Weitere Infos dazu findet Ihr hier und der Bauernmarkt-Flyer (2012) gibt einen Überblick über das Programm. Viel Spaß beim Blick über den Museumszaun.

5 Kommentare zu “Bauernmarkt im Freilichtmuseum

  1. Pingback: Erste Bauernmarktimpressionen | hauchNAH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.