12 Kommentare Neues Kommentar hinzufügen

    1. Habe Weihnachten auch an Euch denken müssen – und an alle anderen – die eben nicht wie wir über die Weihnachtstage frei haben. Vielleicht kommt Ihr ja jetzt ein wenig zur Ruhe!?

      Den „Adventskranzkalender“ hat mir mein Mann letztes Jahr „gebastelt“ – sehr zu meiner Freude und auch zur Freude der beiden jüngeren Damen hier im Hause. Nur mein Mann ist nicht mehr ganz glücklich über sein Werk und nörgelt jedes Mal, wenn wir das (O-Ton) „Inferno“ anzünden … 😉

  1. Der Letzte, der die Kerzen auspustet bin bestimmt ich. In diesem Jahr war ich ein arger Spätzünder. Weihnachtsstimmung wollte nicht aufkommen und jetzt möchte ich eigentlich das Licht noch ein bissel behalten.
    Liebe Eva, ich wünsch dir noch schöne Tage im alten Jahr und einen guten Start ins Neue.

    1. Mir geht es so ähnlich wie Dir, liebe Gudrun. Also lassen wir die Kerzen einfach noch ein längeres Weilchen leuchten.
      Ich wünsche auch Dir noch eine richtig gute Zeit „zwischen den Jahren“ und für 2013 viel frischen Schwung plus eine große Portion Glück.
      Beste Grüße
      Eva

  2. Diese Feiertage gehen so schnell vorbei, wie sie gekommen sind. Man muss ganz bewusst sie eintauchen, dass man sie geniessen kann. Mit Feunden beisammensein, köstliches Essen, gute Gespräche – sich berühren lassen.

    Ich hoffe, Du hast auch eine gute Zeit, liebe Eva.
    Wie ich lese, hast Du uns feine Kultur vorgestellt. Und natürlich vieles mehr. Danke Dir.
    Alles Liebe für 2013.

    1. Ja, liebe Christine, die Zeit rennt. Aber ich habe derzeit ein gute Zeit und pflege das nette Beisammensein mit Familie und Freunden und ein paar kleine kulturelle Ausflüge waren auch noch drin.
      Dir wünsche ich einen beschwingt fröhlichen Übergang ins neue Jahr. Wir lesen uns. Bis dahin.
      Eva

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.