Übers Ohr ins Herz – 28

Als Robert Miles mit dem Titel „Children“ die Charts eroberte und auf den von uns gehörten Radiokanälen rauf und runter gespielt wurde, war ich schon ein paar nicht unwesentliche Jahre meinen Kinderschuhen entwachsen, hatte selbst bereits Kinder. Es liegt nicht am Titel, dass mir dieses Lied als ein besonderes der 90er Jahre im Gedächtnis blieb und auch die Musikrichtung (Trance/Dreamhouse) ist nicht so ganz die meine. Aber irgendetwas an diesem Stück rührte mich an … vielleicht ist es mir nach 20 Jahren auch einfach nur sehr präsent, weil es so oft gespielt wurde. Wer weiß?!

Vor ein paar Wochen lief mir dieser Titel mal wieder über den Weg, nur dieses Mal als Cover – in seiner Spielart so weit vom Original entfernt, wie ich von meinen Kinderschuhen und doch immer noch gut erkennbar, so wie in mir auch heute immer noch ein wenig das Kind von früher schlummert.

Der Gitarrist André Krengel hat zusammen mit seiner Band Acoustic Embassy das Thema „Children“ noch einmal aufgegriffen – unplugged, also reine Handarbeit nur mit akustischen Saiteninstrumenten. Diese Neuinterpretation gefällt mir sehr gut, ebenso wie das dazugehörige Video und Krengels persönliche Gedanken zum Titel:

„Wenn ich an Kinder denke, fällt mir sofort diese unbekümmerte Furchtlosigkeit, sowie natürlich Freiheit und jede Menge Phantasie ein als auch Fähigkeit etwas Faszinierendes, Magisches überall, sogar in jeder Pfütze zu entdecken.Hätte ich nicht auf das Kind in mir gehört und es kultiviert, wäre ich kein Künstler geworden.“ Andre Krengel

Gut, dass er das Kind in sich kultiviert hat. Viel Spaß beim Zuhören und -schauen. Ach ja … und wer Lust auf „Live“ hat, der findet die Tourdaten (und weiteres) auf André Krengels Homepage. Diese Woche stehen übrigens zwei Termine zusammen mit dem Andreas Schleicher Orchester (Mädchen gegen Jungs) an: Fr., 13.11.2015 in der Klosterkirche Remscheid-Lennep (kleine aber feine Location), sowie Sa., 14.11.2015 im Stadttheater Ratingen. Empfehlenswert – einen Konzertbericht zum Schleicher Quartett findet ihr zusammen mit einer weiteren Children-Aufnahme bei Karinsche und Holly hier auf ihrem Plüschblog.

6 Kommentare zu “Übers Ohr ins Herz – 28

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.